Home
Gesetze/Verfahren
Adoptionsformen
Rechte zur Herkunftssuche
Adoptionsrealität
=> Adoptionsformen/Rechtslage
=> abgebende Mütter
=> Die Unterschrift
=> Das Märchen vom unbekannten Vater
=> Gefühle Adoptierter
Unsere Ziele
Begründung Adoptionsaufhebung
Vorschau auf die Beiträge des Forums
Links
Kontakt
 

abgebende Mütter

"

(frei nach Vicki Miller – exiled mothers)

 

Ich habe kein Kind durch Tod oder Fehlgeburt verloren, so dass ich vielleicht nicht weiß wovon ich rede, aber ich fühle, dass niemand unseren Schmerz besser verstehen kann, als eine Frau deren Kind entführt wurde. Diese Frau durchlebt die gleiche Hölle - ist es tot oder lebt es noch?

 

Denkt daran, als mein Kind genommen wurde, gab es noch kein „Wiederfinden“ von Mutter und Kind. Keine „Wiederfindungs-Shows“ im Fernsehen oder in Zeitschriften. Mir wurde kein Stück Papier vorgelegt, welches ich unterschreiben sollte, falls mein Kind sich 20 Jahre später auf die Suche nach mir macht.

 

„Es war fort, einfach fort. Für immer.“

 

Für immer … ich ging hinaus, und setzte mich manchmal abseits auf eine Bank, und hielt Ausschau. Zuerst nach Babys, dann nach kleinen und dann nach größeren Kindern und dachte, vielleicht ist ja eines davon mein Kind.

 

Sie zerstörten mein Leben. Sie töteten mich an diesem Tag.

Sie haben mich nur nicht begraben.

Das war ihr Fehler.

 

 Biographien abgebender Mütter:

http://www.adoptions-forum.com/adoptionsbiographien.htm
                      

 



Es waren schon 57188 Besucher (118221 Hits) hier!
 
Bitte nochmal melden
Die Person, die uns am 15 Mai kontaktiert hat hat leider keine Kontaktdaten hinterlassen. Bitte melde Dich noch mal und hinterlasse Deine Mailadresse damit wir uns melden können. Liebe Grüße!
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=